Datenschutz – Einfach
Gut und schnell!

Konstenloses Erstgespräch

Ihr externer
Datenschutzbeauftragter

Herausforderung Datenschutz. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Datenschutz ist komplex, macht Arbeit und wird nicht selten als lästige Pflicht gesehen. Zeitlicher Druck, fehlendes Know-How und die Sorge zu sehr in eingespielte Abläufe einzugreifen, machen die Arbeit nicht einfacher. All das muss nicht sein – denn clever umgesetzter Datenschutz ist machbar und unterstützt Sie bei Ihrem Geschäftserfolg. AZ Datenschutz weiß wie.

Geht das auch einfach? Mit AZ Datenschutz Natürlich!

Als Datenschutzbeauftragter wissen wir genau worauf es ankommt. Schritt für Schritt besorgen wir uns die Informationen von Ihnen, die wir brauchen um Ihr Unternehmen fit für den Datenschutz zu machen. Sie müssen sich um (fast) nichts mehr kümmern. Versprochen!

Unsere Leistungen

Datenschutz-Audit-Datenschutzbeauftragter-Leistungen
Datenschutz-Audit
Datenssicherheit-Datenschutzbeauftragter-AZ-Datenschutz
Datensicherheit
Webseiten-Audit- AZ-Datenschutz-Leistungen
Webseite-Audit
AV-Vertrag-Datenschutz-AZ-Datenschutz
AV-Vertrag
Verarbeitungsverzeichnis
DatenschutzKonzept-Datenschutzbeauftragter
Datenschutzkonzept
Mitarbeiterdatenschutz Im Unternehmen
Mitarbeiter Datenschutz
Mitarbeiterschulung-Datenschutzbeauftragter
Mitarbeiterschulung
Kommunikation mit Datenschutzbehörden
Behördenkommunikation
sonstige Datenschutzdienstleistungen
Sonstiges

So gehen wir vor…

  • 1. Erstes Beratungsgespräch
    Als erstes stellen wir in einem Telefonat unser Unternehmen und Dienstleistung vor und beantworten alle Fragen rund um unseren Service. Durch gezielte Fragen erhalten wir einen Überblick über Ihr Unternehmen und dessen Prozessen, damit wir Ihnen ein individuelles Angebot unterbreiten können.
  • 2. Kick-Off
    Nach Unterzeichnung des Vertrags führen wir eine Meldung an die für Ihr Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde durch. Dann erhalten Sie von uns Unterlagen, um Ihre Mitarbeiter über den neuen Datenschutzbeauftragten zu informieren. Weiterhin werden Ihre Mitarbeiter schriftlich auf Vertraulichkeit verpflichtet.
  • 3. Datenschutz-Audit
    Im nächsten Schritt findet ein Audit bzw. eine Analyse des Status Quo Ihres Unternehmens statt. Dadurch können wir die Datenschutzsituation einschätzen und den Handlungsbedarf identifizieren. Dabei führen wir ein kurzes Interview mit den Verantwortlichen durch, um die Kernprozesse des Unternehmens zu erfassen. Sie müssen nichts vorbereiten – wir kümmern uns um alles!
  • 4. Aufbau des Datenschutzkonzepts
    Basierend auf den Ergebnissen des Audits erstellen wir ein individuelles Datenschutzkonzept. Dieses beinhaltet konkrete technische und organisatorische Maßnahmen, die die DSGVO voraussetzt.
  • 5. Mitarbeiterschulung
    Für Ihre Mitarbeiter führen wir regelmäßige Online- oder Präsenz-Schulungen durch, um ihnen die Grundlagen der Datenschutzgrundverordnung mit Praxisbeispielen zu vermitteln. Ziel ist es, dass sie die Fertigkeiten bekommen, wie sie mit verschiedenen datenschutzbezogenen Situationen datenschutzkonform umgehen.
  • 6. Laufende Betreuung
    Wir stehen Ihrem Unternehmen stets in allen Angelegenheiten rund um das Thema Datenschutz und Datensicherheit zur Seite. Wir informieren Sie regelmäßig über die relevante Gesetzänderungen und halten Sie immer am Laufenden.

Benefits

Rechtssicherheit für Ihr Unternehmen

Wir bauen ein Datenschutzkonzept spezifisch für Ihr Unternehmen auf, sodass Sie Ihr Business 100 % datenschutzkonform betreiben können.

Günstige feste Monatspreise

Bei uns erhalten Sie einen individuellen festen Monatspreis ab 99 €/Monat, statt teure Stundensätze. Mit unseren Pauschalen wissen Sie von Anfang an auf den Cent genau, was Sie Datenschutz kostet.

Vielfältige Branchenexpertise

Wir sind Profis für den Datenschutz in allen Bereichen. Wir kennen genau Ihre Probleme mit dem Datenschutz und wir haben die richtige Lösung.

Minimaler Aufwand Ihrerseits

Wir sind ein Rundum-Sorglos-Datenschutzpartner. Wir kümmern uns um den kompletten Datenschutz für Ihr Unternehmen von A bis Z.

Aufbau von Vertrauen zu Ihren Kunden

Die Zusammenarbeit mit einem Datenschutzbeauftragten wie uns erhöht das Vertrauen Ihrer Kunden an Sie und sichert Ihnen somit einen relevanten Wettbewerbsvorteil.

24/7 Service

Wir halten Sie auf dem Laufenden und sind zur Beratung oder zur Beantwortung von Fragen jederzeit für Sie erreichbar.

Was unsere Kunden über uns sagen!
Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie weitere Fragen?
Kontaktdaten

Als Datenschutzbeauftragter sind wir immer für Sie da! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

AZ Datenschutz
Brunnenweg 7
64331 Weiterstadt

TEL 06151 / 49 3000 – 0
Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren

Informieren Sie sich in einem kostenlosen Beratungsgespräch über die DSGVO-Anforderungen für Ihr Unternehmen.


    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Häufig gestellte Fragen

    Ab wann benötigt Ihr Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten?

    Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten ist in Deutschland Pflicht, wenn sich mindestens 20 Personen mit der Verarbeitung personenbezogener Daten in einem Unternehmen beschäftigen. Zur Mitarbeiterzahl zählen auch externe Dienstleister (z.B. externe Buchhaltung oder Lohnbüro). Jedoch gibt es abgesehen von der Mitarbeiterzahl weitere Faktoren für die Benennung eines Datenschutzbeauftragten.

    Unternehmen, die mit besonders sensiblen Daten arbeiten, wie das oft bei Firmen in der Medizinbranche der Fall ist, müssen ebenfalls einen DSB benennen. Alle Vorgaben der DSGVO müssen allerdings auch ohne DSB umgesetzt werden. Wir haben spezielle Angebote für Unternehmen, die keinen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen, sich aber nicht um das Datenschutzhandbuch kümmern möchten.

    Was sind personenbezogene Daten?

    Personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

    Was passiert wenn kein Datenschutzbeauftragter bestellt wird?

    Die Einhaltung der DSGVO ist Pflicht. Kommt man diese nicht nach, kann dies zu erheblichen Sanktionen und Bußgeldern führen. Das Fehlen eines Datenschutzbeauftragten kann je nach Unternehmensart zu hohen Abmahnungen führen. Weitere Informationen finden Sie Hier

    Profilbild Stefan Schwarz Datenschutzbeauftragter
    Über uns

    Wir sind Datenschutzspezialisten aus Weiterstadt. Wir helfen kleinen- und mittelständigen Unternehmen – aus allen Bereichen –  bei der Planung, Konzeption und Durchführung eines Datenschutzkonzepts entsprechend der DSGVO.

    Als Datenschutzbeauftragter übernehmen wir alle Aufgaben, die mit Datenschutz zu tun haben von A bis Z und stellen sicher, dass der Umgang mit personenbezogenen Daten in Ihrem Unternehmen datenschutzkonform abläuft.

    Unser qualifiziertes Team, bestehend aus Datenschutzexperten, IT-Spezialisten, Informationssicherheitsbeauftragte und Ingenieuren, hat sich mit den Themen Datenschutz und IT-Sicherheit und dessen Anforderungen leidenschaftlich und intensiv beschäftigt. Als Endprodukt hat AZ Datenschutz als Datenschutzbeauftragter ein eigenes System entwickelt, das die Anforderungen der DSGVO erfüllt, kosteneffizient ist und die maximale Zufriedenheit der Kunden gewährleistet.

    Kontaktieren Sie uns einfach! 

    06151 / 49 3000 3 Kostenlos anfragen